Jaderpark startet am 30. März in die Sommersaison

Sicher ungeduldig erwartet, sind alle Freizeitattraktionen aus dem Winterquartier geholt, montiert und TÜV-geprüft. Den Besuchern die Erholung und Vergnügen im Tier- und Freizeitpark suchen, steht somit nichts mehr im Weg.


Während der winterlichen Ruhephase im Freizeitbereich des Parks wurde die Zeit intensiv für nötige Sanierungsarbeiten genutzt. So wurde der Bahnhof der elektrischen Pferdereitbahn komplett überholt. Zusätzlich warten hier 8 funkelnagelneue Pferdchen auf ihre kleinen Reiter. Bei den Rundbooten im Strömungskanal sind die aufwendigen Arbeiten noch im Gang. Hier entsteht ein überdachter Bahnhof, so dass Gäste zukünftig ein schattiges Plätzchen finden, während sie auf ihr Blumengefährt warten. Auch eine neue Begrünung der Anlage wird, sobald die Witterung es zulässt, folgen. Das alles tut einer Fahrt zu Mowglis Spielszenen aber schon jetzt keinen Abbruch. Im Tierpark zeigen die Nasenbären ihre Kletterkünste auf ihrer komplett neu eingerichteten Anlage. So auch bei den Kapuzineräffchen. Hier war ebenfalls ein Umbau nötig, was die gewandten Akrobaten gleich mit spektakulären Turnübungen honorierten. Auch die ersten Ziegenlämmer sind geboren und erwarten in den Streichelgehegen die Besucher der neuen Saison. Natürlich gibt es wieder regelmäßig die beliebten Schau- und Mitmachfütterungen, während derer die Tierpfleger ihre Schützlinge näher vorstellen. Sollte es dann doch mal etwas kühl werden, steht die Spielscheune bereit, wo im Warmen geklettert und getobt werden kann. Ob Tiere besuchen, Karussell fahren oder in der tollen Erlebniswelt Grizzly Adventure klettern und spielen: Das Ganze Paket gibt es zu moderaten Preisen, denn alle Attraktionen sind im Eintritt enthalten.